Leben in Portugal

Infos und Tipps zu Urlaub, Auswandern und Alltag in Portugal von Nord bis Süd

Leben in Portugal

Werbung

Damit wir Ihnen auch weiterhin mit dieser Webseite und ihren umfangreichen Informationen zur Verfügung stehen können, benötigen wir ein wenig Unterstützung von Ihnen. Da wir ebenfalls mit eingeschaltetem Werbeblocker surfen, um nervige Angebote und aggressivem Werbeverhalten vieler Webseitenbetreiber zu unterbinden, können wir Ihnen das sehr schlecht vorwerfen.

Jedoch entziehen Sie uns allerdings unsere Einnahmequelle, die wir zur Finanzierung dieser kostenlos zur Verfügung gestellten Inhalte benötigen. Wir haben uns daher diesen Kompromiss ausgedacht und hoffen, dass unsere ausgewählten Werbepartner möglicherweise auch für Sie von Interesse sind.

Wir empfehlen hier lediglich werbelinks, die für beide Seiten eine Win-Win-Situation darstellen, zB. durch Rabatte auf Waren oder Dienstleistungen. Falls Sie also einen Partner bei uns entdecken, bei dem Sie ohnehin einen Kauf getätigt hätten, möchten wir Sie bitten, auf den entsprechenden Link zu klicken und Ihren Einkauf darüber abzuwickeln.

Das Leben-in-Portugal-Team dankt Ihnen ganz herzlich für Ihr Verständnis.

 

Einkaufen:

Casback-Service von Yingiz Geld-Prämie statt Bonus-Punkte!: Anmelden und sofort Geld sparen!

installieren Sie zudem den praktischen Browser-Plugin, damit Sie wirklich bei jedem Einkauf bares Geld zurück erhalten: Browser-Plugin

 

Mietwagen: 

Unser Partner in Sachen Mietwagenvergleich: Billiger-Mietwagen.de

 

Urlaubsplanung:

Flug/Hotel/Reise: ab-in-den-urlaub.de – Preisvergleich aller großer Reiseveranstalter

 

Webhoster:

One.com

Leave comment

All fields have * are required

Captcha

Rezept des Monats

Migas ("Brotkrümel") 


Foto von Ilídio Lacerda

Migas hat nichts mit açorda zu tun (der einfachen Brotsuppe aus dem Alentejo). Denn Migas werden in der Pfanne "gebraten", eine açorda im Topf (oder in einer Pfanne) beim Kochen "gerührt". açorda bereitet man oft mit mariscos (Meeresfrüchten) zu oder isst sie lediglich als "Brotsuppe" Knoblauch, Olivenöl und viel frischem Koriander und einem pochierten Ei.
Migas dagegen ist ein perfektes "Restessen" und schmeckt "pur" genauso wie als Beilage zu Fleisch. 

Zutaten
500 g altes Bauernbrot oder Mischbrot, in kleine Würfel geschnitten. Niemals Semmeln (Brötchen) verwenden!
Kleingeschnittene Speckwürfel (nach Wunsch)
100 ml Olivenöl
Salz und Peffer
frisches Koriandergrün
Bratensauce

zum Rezept

Und wer wissen möchte, wie açorda zuereitet wird - bitte: 

Kultur


Notice: Undefined property: stdClass::$text in /is/htdocs/wp12677456_57S9CSKFSO/www/lip/components/com_jucomment/integrations/com_content/com_content.php on line 227

Vor 727 Jahren wurde die erste Universität in Portugal gegründet

Zwischen 1155 und 1165 waren die beiden wichtigen portugiesischen Klöster Mosteiros de Santa Cruz in Coimbra und Alcobaça bestens mit den Mutterhäusern in Avignon und Citeaux, vernetzt - und ihnen gehörten die größten Bibliotheken des Landes.

Die Notwendigkeit einer akademischen Ausbildung wurde immer dringlicher und so kam es, dass im Jahr 1288 alle Kirchengemeinden von Vila Viçosa bis Santarém gemeinsam beschlossen, in Lissabon eine Akademie zu gründen. Sowohl die Dozenten wie auch die notwendigen Bücher wurden von den Klöstern in Alcobaça wie Coimbra gestellt.

In zwei historischen Dokumenten wird die Gründung der Universität bestätigt. In einem ist die Zustimmung und Absegnung durch den Papst Nikolaus IV. festgehalten, das andere ist ein Rundschreiben mit der Überschrift “Scientiani Thesaurus Mirabilis” vom 1. März 1290, das der König Dom Dinis an alle seine Untertanen verschickt hat.

Am 9. August 1290 schließlich wurde die Universität in Lissabon "o Studium Generale" von Papst Nikolaus IV. eingeweiht, und es gab damals vier Fachrichtungen: Kunst, Medizin, kanonisches Recht und Jurisprudenz.

Leave comment

All fields have * are required

Captcha
Weiterlesen ...

Pinnwand


Notice: Undefined property: stdClass::$text in /is/htdocs/wp12677456_57S9CSKFSO/www/lip/components/com_jucomment/integrations/com_content/com_content.php on line 227

Notice: Undefined property: stdClass::$text in /is/htdocs/wp12677456_57S9CSKFSO/www/lip/components/com_jucomment/integrations/com_content/com_content.php on line 227

Verstärkte Grenzkontrollen während des Papstbesuchs

Zum 100jährigen Jubiläum des Wunders von Fátima befindet sich Papst Franziskus in Portugal auf Staatsbesuch in Portugal. Aus Sicherheitsgründen ist deshalb das Schengener Abkommen vom 10. Mai bis 14. Mai 2017 außer Kraft gesetzt.

Das bedeutet, die Grenzen sind im Prinzip "geschlossen", auch EU-Bürger müssen bei der Einreise ihren Pass (oder Personalausweis) vorzeigen können.

Leave comment

All fields have * are required

Captcha
Weiterlesen ...

DECIF 2017: Einsatzplan zur Brandbekämpfung

Mitte April wurden die Einsatzpläne 2017 zur Feuerbekämpfung vorgestellt: DECIF 2017.

Die genaueren Einzelheiten: 

Leave comment

All fields have * are required

Captcha
Weiterlesen ...
Linkpartner:

Kalender

Letzten Monat Mai 2017 Nächsten Monat
M D M D F S S
week 18 1 2 3 4 5 6 7
week 19 8 9 10 11 12 13 14
week 20 15 16 17 18 19 20 21
week 21 22 23 24 25 26 27 28
week 22 29 30 31

Events

23 Mai 2017
Celorico da Beira
23 Mai 2017
Portalegre
25 Mai 2017
Mirandela
25 Mai 2017
Santana (Madeira)
25 Mai 2017
09:00AM - 03:00PM
Bauern/Zigeunermarkt - Carcavelos

Aktuell sind 264 Gäste und keine Mitglieder online