Leben in Portugal

Infos und Tipps zu Urlaub, Auswandern und Alltag in Portugal von Nord bis Süd

Covid-19 in Portugal: die aktuelle Situation

Wie alle anderen Länder in Europa ist auch Portugal von Covid-19 betroffen.
Die Zahl der bestätigten Krankheitsfälle steigt momentan von Tag zu Tag stark an. 

Die DGS (Direção Geral de Saúde) veröffentlicht

Nach Anraten der Regierung unter Premierminister António Costa hat der Staatspräsident Marcelo Sousa am 17. März 2020 den Ausnahmezustand verkündet. Damit ist das öffentliche Leben weitgehend eingeschränkt.

Da sich die Situation laufend ändert, verweisen wir wegen weitergehender Information auf die englischsprachige, ständig aktualisierte Seite

"Safe Communities Portugal"

oder
direkt bei der portugiesischen Regierung.

 

Allgemeine Infos zu Covid-19 in Portugal gibt es auf der Site der DGS:

Die globale Lage
wird auf einer speziellen Seite der John Hopkins Universität ebenfalls ständig aktualisiert.

 

Es gibt dafür auch eine mobile Version

Infos in deutscher Sprache
ruft man am besten beim RKI (Robert-Koch-Institut ab: 


Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /is/htdocs/wp12677456_57S9CSKFSO/www/lip/templates/lip/functions.php on line 194
Filter
  • Katharina von Braganza oder wie der Tee nach England kam

    Auch wenn es heutzutage allgemein bekannt ist und man sofort an die Briten denkt, wenn man vom Tee trinken spricht, war das nicht immer so.

    Früher hatte man in England gerade mal die Wahl zwischen Kaffee und dem sog. Ale, eine Art Warmbier, der mit Gewürzen wie Muskat und Zucker sowie hin und wieder Eiern, Mehl und Butter angereichert wurde.
    Eine Tatsache, mit der sich die angehende Königin Katharina von Braganza bald konfrontiert sah. Es verwundert demnach nicht, dass sie statt dieses Gebräus an ihrem importierten Tee festhielt. Es kümmerte sie auch nicht, dass man ihr am englischen Hof sagte, in England trinke man keinen Tee und ob man ihr stattdessen ein Bier reichen könne.

  • "Portugal sem fogos está na mãos de todos"

    Bis zum 15. März 2018 müssen Grundstückseigentümer, aber auch Mieter ihr Gelände "feuersicher" machen. 
    Nähere Informationen gibt es unter der Telefonnummer 808 200 520, bei den Gemeindeverwaltungen und bei der örtlichen GNR.

     

    Die portugiesische Regierung hat Infos darüber herausgegeben, in welchen Regionen besonders auf die Landsäuberung geachtet wird. (Quelle: ICNF)

     

     

  • Neuer deutscher Honorarkonsul an der Algarve

    Nach 15 Jahren im Amt scheidet Michael Bruno Bach aus dem Amt aus. Im Oktober 2012 - zum zehnjährigen Dienstjubiläum - wurde ihm der Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland verliehen. Der damalige Botschafter Helmut Elfenkämper überreichte die Auszeichnung in Lissabon.

    Aus Altersgründen - denn auch hier gibt es den Ruhestand mit Erreichen der Altersgrenze - gibt Honorarkonsul Michael Bruno Bach sein Amt nun auf. 
    Das Konsulat in Faro wird zum 31. März 2017 geschlossen.

    Ab 3. April 2017 ist der neue Honorarkonsul Dr. Alexander Rathenau in Lagos in Amt und Würden.
    Sein Büro:
    Rua António Crisógono dos Santos, n.° 29, Bloco 3, Escritório I
    8600-678 Lagos.

Mietwagen vergleichen auf Deutschlands größtem Mietwagen-Preisvergleich

 

 

Kann denn Fado fade sein

Das "Portugalbuch", das lange vergriffen war, ist nun wieder neu aufgelegt: erweitert, ergänzt. aktualisiert. 

Kalender

Letzten Monat Juli 2020 Nächsten Monat
M D M D F S S
week 27 1 2 3 4 5
week 28 6 7 8 9 10 11 12
week 29 13 14 15 16 17 18 19
week 30 20 21 22 23 24 25 26
week 31 27 28 29 30 31

Aktuell sind 475 Gäste und keine Mitglieder online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.