Um in Portugal ein Konto zu eröffnen, benötigen Sie erst einmal folgende Unterlagen:

  • eine Rechnung (beispielsweise der Wasser- oder Elektrizitätswerke oder einer Telefongesellschaft) als Beleg und Nachweis für Ihre hiesige Wohndresse
  • eine bestimmte Summe (meist zwischen €50 und  €150) für eine Ersteinzahlung (über die Sie anschließend sofort verfügen können)
  • Ihren Personalausweis/Reisepass
  • Ihre Steuernummer, die NIF

Damit gehen Sie dann zur Bank Ihrer Wahl.
Treten Sie ruhig an den Schalter, auch wenn sich dort bereits weitere Personen befinden. Sie möchten lediglich eine Auskunft, welcher Sachbearbeiter für Sie zuständig ist.

Dann werden Sie mit der für Sie zuständigen Person die Formalitäten für Ihr Konto absprechen und vertraglich regeln.

Die Kontoführungsgebühren sind unterschiedlich und hängen oft auch vom Umsatz auf Ihrem Konto ab. Wer sein Konto ausschließlich online führt, zahlt oftmals keine oder nur wenig Gebühren - das ist jeweils aus den AGBs, die Ihnen ausgehändigt werden und die Sie auch online einsehen können, ersichtlich.

 Hier die bekanntesten Bankinstitute in Portugal. 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.