Leben in Portugal

Infos und Tipps zu Urlaub, Auswandern und Alltag in Portugal von Nord bis Süd

Infos zu Maklern und Mietverträgen, zum Grundstücks- und Immobilienkauf

Das richtige Heim finden...

Ob Haus oder Wohnung? Das richtige Heim findet sich nicht auf Anhieb

Es ist gar nicht so einfach - außer Sie haben wirklich Glück. Aber in den meisten Fällen werden Sie wohl nicht auf Anhieb auf die Wohnung stoßen, die Ihnen voll und ganz zusagt. In den meisten Fällen ist man sich wohl eher unsicher, was man genau möchte, wo man sich genau niederlassen will, was es überhaupt für ein Angebot auf dem Markt gibt.
Das Beste ist es wohl, sich erst einmal für eine gewisse Zeit lang im Lande aufzuhalten und von da aus auf Suche zu gehen. Die Recherche vor Ort ist wesentlich einfacher, als von Deutschland, Österreich oder der Schweiz aus auf die Suche nach seinem Traumhaus zu gehen.

Weiterlesen: Das richtige Heim finden...

Comment (0) Hits: 5539

"Ecoaldeias": "Grüne Dörfer" in Portugal

Zurück zur Natur, zum einfachen Leben, zum Wohnen auf dem Dorf: So genannte ecoaldeias - "grüne" oder Öko-Dörfer - gibt es überall in Portugal. Meist werden alte und verlassene Dörfer wieder aufgebaut und neu besiedelt. Manchmal beginnt das Ganze auch mit turismo rural - also "Ferien auf dem Bauernhof". 
Das alternative und nachhaltige Leben in den "grünen Dörfern" basiert auf ökologischen Grundsätzen, auf gegenseitiger sozialer Verantwortung und traditioneller Landwirtschaft sowie dem Erhalt alter Handwerkskunst.

Wer Interesse daran hat, sich in solch einem Dorf niederzulassen - hier einige Informationslinks: 

Weiterlesen: "Ecoaldeias": "Grüne Dörfer" in Portugal 

Comment (0) Hits: 687

Mietpreise in Lissabon

Die portugiesische Hauptstadt gehört ebenso wie das Umland ("Grande Lisboa") - und hier vor allem die Region westlich: Cascais, Colares, Sintra - zu den teuersten Wohngegenden des Landes. Eine Ausnahme ist lediglich die Algarve: Auch sind sowohl Mieten und Kaufen nicht billig. Hier ein aktueller Mietspiegel aus dem Jahr 2016: 

Comment (0) Hits: 1554

Mietverträge

Selbstverständlich kennt man auch in Portugal Unterschiede zwischen der Miete von Räumen zur gewerblichen Nutzung oder als privater Wohnung. In diesem Beitrag geht es ausschließlich um privat genutzten Wohnraum.
Seit dem 28. Juni 2006 gibt es in Portugal ein neues Mietrecht. Danach unterscheidet man prinzipiell zwischen befristeten und unbefristeten Mietverträgen.

Die Mietzeit bei einem befristeten Vertrag darf zwischen fünf und 30 Jahren dauern. Lediglich bei Wohnungen oder Häusern, die nicht ständig als Unterkunft genutzt werden - also beispielsweise Ferienunterkünfte -, darf die Laufzeit des Mietvertrages auch unter drei Jahren liegen.

Weiterlesen: Mietverträge

Comment (0) Hits: 8956

Haus- oder Wohnungskauf: Der richtige Makler

Die meisten Immobiliengeschäfte in Portugal werden wohl über einen Makler abgewickelt, vor allem dann, wenn ein Nichtportugiese Käufer einer Wohnung, eines Hauses oder eines Grundstücks ist. Neben einigen international agierenden Immobilienmaklern gibt es zahlreiche Makler (auch kleinere und natürlich lokale), die ausschließlich in Portugal selbst tätig sind.

Sie sollten sich vor dem Besuch beim Makler darüber im Klaren sein,

  • wo Sie leben möchten,
  • was für eine Art Immobilie Sie suchen,
  • wie groß Ihr Etat ist.

Erkunden Sie die Region oder das Stadtviertel, schauen Sie sich um, was an Angeboten auf dem Markt ist. Zum verkaufende Häuser/Wohnungen sind meist mit einem Schild gekennzeichnet - "vende-se" heißt zu verkaufen, zusätzlich finden Sie auf diesem Schild oft Hinweise auf den entsprechenden Makler. Legen Sie sich eine Liste an von den Objekten, die für Sie interessant sein könnten.

Weiterlesen: Haus- oder Wohnungskauf: Der richtige Makler 

Comment (0) Hits: 7351

Zusatzkosten beim Haus- oder Wohnungskauf

Was neben dem Kaufpreis an Kosten auf Sie zukommt

Leider ist es nicht damit getan, dass Sie nur Ihren Kaufpreis entrichten. Es gibt eine Menge Zusatzkosten, die nach dem Kauf ihrer Wohnung, Ihres Hauses oder Ihres Grundstücks auf Sie zukommen. Gehen Sie am besten davon aus, dass sich der Kaufpreis um etwa 10-15 Prozent erhöht - das ist mehr als in manch anderen Ländern der Europäischen Union.

Früher war es durchaus üblich, den steuerlichen Wert der Immobilien wesentlich niedriger anzugeben als er den Tatsachen entsprach. Damit sparte man an den Gebühren, die sich aus dem steuerlichen Wert errechnen. Mittlerweile aber wurden die meisten Immobilien neu geschätzt, und es gibt hohe Strafen, wenn Sie als Käufer einen falschen, das heißt niedrigeren Preis angeben. Die folgenden Gebühren fallen bei einem Immobilienkauf in Portugal an:

Weiterlesen: Zusatzkosten beim Haus- oder Wohnungskauf

Comment (0) Hits: 6318

Sondersteuer bei: Immobilien aus zweiter Hand

Umstritten aber immer noch gültig: die Steuer für gebrauchte Immobilien

Bei der Übertragung eines Immobilienobjektes, ganz gleich ob neu oder alt, ist stets eine Erwerbssteuer fällig. Gerade aber bei "gebrauchten Objekten" kommen für den Käufer unter Umständen große Extrakosten hinzu. Denn die frühere SISA (jetzt IMT - Imposto Municipal a Transmissão Onerosa de Imóveisist für alle Immobilien fällig, die nicht zum ersten Mal verkauft werden.

Weiterlesen: Sondersteuer bei: Immobilien aus zweiter Hand

Comment (0) Hits: 5769

Neue Immobilien

Der Kauf von neuen Immobilien

Natürlich gibt es in Portugal viele neu erbaute Immobilien - an der Küste und in der Stadt, mitten im Land oder auf dem Dorf, einfache Häuser, qualitativ gute Wohnungen oder gar luxuriöse Villenanlagen. Vor allem an der Algarve gehören Neubauten meist zu geplanten Bebauungen; viele davon sind als Ferienhäuser konzipiert und daher oft nicht für dauerhaftes Wohnen geeignet, vor allem also nicht zum Überwintern.

Weiterlesen: Neue Immobilien

Comment (0) Hits: 4099

Immobilien aus zweiter Hand

Immobilien aus zweiter Hand

Moderne Häuser, die Ihnen auf dem portugiesischen Markt angeboten werden, kommen oft aus "zweiter Hand". Sie können dann zwar vor dem Kauf keine Sonderwünsche mehr einbauen lassen, aber haben dafür den Vorteil, dass Sie ein individuelles Design, oft einen angelegten Garten, manchmal im Preis inbegriffene Möbel oder ein insgesamt größeres Grundstück erhalten.

Bei einer gebrauchten Immobilie, ganz gleich ob Haus oder Wohnung, sehen Sie zudem auf den ersten Blick, was Sie für Ihr Geld bekommen. Viele Extras, beispielsweise ein nachträglich angelegter Pool, eine größere Anzahl von Leitungen für Strom, Wasser, Telefon und Internet und anderes mehr sind oft schon vorhanden.

Weiterlesen: Immobilien aus zweiter Hand

Comment (0) Hits: 5662
Linkpartner:

Kalender

Letzten Monat August 2017 Nächsten Monat
M D M D F S S
week 31 1 2 3 4 5 6
week 32 7 8 9 10 11 12 13
week 33 14 15 16 17 18 19 20
week 34 21 22 23 24 25 26 27
week 35 28 29 30 31

Aktuell sind 132 Gäste und keine Mitglieder online