Zurück zur Natur, zum einfachen Leben, zum Wohnen auf dem Dorf: So genannte ecoaldeias - "grüne" oder Öko-Dörfer - gibt es überall in Portugal. Meist werden alte und verlassene Dörfer wieder aufgebaut und neu besiedelt. Manchmal beginnt das Ganze auch mit turismo rural - also "Ferien auf dem Bauernhof". 
Das alternative und nachhaltige Leben in den "grünen Dörfern" basiert auf ökologischen Grundsätzen, auf gegenseitiger sozialer Verantwortung und traditioneller Landwirtschaft sowie dem Erhalt alter Handwerkskunst.

Wer Interesse daran hat, sich in solch einem Dorf niederzulassen - hier einige Informationslinks: 

O cantinho Verde (portugiesisch)

Rede Eco-Aldeias (portugiesisch)

Voltar a Terra (portugiesisch)

Flecha da Mata (portugiesisch)

Ecoaldeia de Janas (deutsch, englisch, portugiesisch, französisch, spanisch)

Aldeia do Vale (portugiesisch)

EcoAldeias em Portugal (portugiesisch, englisch, mit Videos)

Zoropeando Portugal

Artikel in Spiegel Online

Artikel in der Washington Post (englisch)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.