Leben in Portugal

Infos und Tipps zu Urlaub, Auswandern und Alltag in Portugal von Nord bis Süd

Beiträge

Filter
  • Portugals Beinahe-Herrschaft über Spanien

    Aufgrund einiger geschichtlicher Fügungen gelang es Spanien, sich Portugal untertan zu machen. 60 lange Jahre dauerte die spanische Herrschaft an - von 1580 bis 1640. Was jedoch kaum jemand weiß und die Spanier gerne unter den Teppich kehren, ist, dass es umgekehrt fast genauso passiert wäre. Nur tragische Umstände verhinderten, dass Ende des 15. Jahrhunderts der offizielle Thronfolger und einzige legitime Sohn König Joãos II. auf den spanischen Thron gelangte. 


    Dom João II. von Portugal

    König João II. (1455-1495), der dreizehnte König von Portugal aus dem Hause Avis, liebte seinen einzigen Sohn abgöttisch; ihm zu Ehren wurde die kleinere der beiden Inseln von São Tomé und Príncipe benannt. Dom João war jedoch ein weitsichtiger König, der versuchte, seinem geliebten Sohn das bestmögliche Erbe zu hinterlassen. Das bedeutete vor allem die Regentschaft über ein iberisches Großreich. Um sein Ziel zu verfolgen, vereinbarte er schon früh die Heirat seines Sohnes mit der ältesten Tochter des spanischen katholischen Königs Ferdinand II. von Aragonien und Isabella von Kastilien. Alternativ mit der jüngeren Schwester, falls die ältere schon vergeben sei - dies allerdings eher ungern.

  • Parade der Großsegler in Lissabon

    Ab heute bis einschließlich Montag, den 25. Juli 2016, sind sie wieder in Lissabon: Die großen Segelschiffe, die uns von Abenteuern träumen lassen und für Fernweh sorgen. Zum 60. Mal findet das Treffen statt und ist nicht nur für Segler eine Attraktion. Genauere Infos gibt es hier

  • A Portuguesa - "Die Portugiesin", Portugals Nationalflagge

    Pünktlich zu den internationalen Fußballspielen sieht man sie wieder überall - die Nationalflagge.
    Egal ob die Fans auf den Tribühnen, am Auto oder an Fenstern, sie werden überall befestigt um so "Flagge" zu zeigen.

    Portugals Flagge, so wie wir sie kennen, wurde gestern stolze 105 Jahre alt.
    Seit 1910 wird im Diário do Governo unter der Nummer 150 genau festgehalten, welche Maße, Farben und Formen die Flagge haben muss.
    Doch worauf einigte man sich damals und welche Bedeutung sollen sie übermitteln?    

  • Portugal gewinnt die EM 2016

    Der erste internationale Titel für Portugal. Im Finale im Stadion St. Denis/Paris besiegte die Seleção Gastgeber Frankreich in der Verlängerung (109. Minute) durch ein Tor von Éder mit 1:0. Seit 1975 hatte die portugiesische Nationalmannschaft gegen Frankreich keinen Sieg mehr erzielt. In Lissabon wird die Mannschaft frenetisch gefeiert. 

  • Buondi stellt 30 Hotspots an Portugals Stränden auf

    Hotspot Buondi Strand Portugal

    Die Firma der Kaffeemarke Buondi stellte insgesamt 30 Hotspots im ganzen Land auf, die seit heute aktiv sind. Das Ziel der Firma war zu garantieren, dass die Strandbesucher kein Spiel verpassen, während sie sich

Rezept des Monats

Migas ("Brotkrümel") 


Foto von Ilídio Lacerda

Migas hat nichts mit açorda zu tun (der einfachen Brotsuppe aus dem Alentejo). Denn Migas werden in der Pfanne "gebraten", eine açorda im Topf (oder in einer Pfanne) beim Kochen "gerührt". açorda bereitet man oft mit mariscos (Meeresfrüchten) zu oder isst sie lediglich als "Brotsuppe" Knoblauch, Olivenöl und viel frischem Koriander und einem pochierten Ei.
Migas dagegen ist ein perfektes "Restessen" und schmeckt "pur" genauso wie als Beilage zu Fleisch. 

Zutaten
500 g altes Bauernbrot oder Mischbrot, in kleine Würfel geschnitten. Niemals Semmeln (Brötchen) verwenden!
Kleingeschnittene Speckwürfel (nach Wunsch)
100 ml Olivenöl
Salz und Peffer
frisches Koriandergrün
Bratensauce

zum Rezept

Und wer wissen möchte, wie açorda zuereitet wird - bitte: 

Kultur

Vor 727 Jahren wurde die erste Universität in Portugal gegründet

Zwischen 1155 und 1165 waren die beiden wichtigen portugiesischen Klöster Mosteiros de Santa Cruz in Coimbra und Alcobaça bestens mit den Mutterhäusern in Avignon und Citeaux, vernetzt - und ihnen gehörten die größten Bibliotheken des Landes.

Die Notwendigkeit einer akademischen Ausbildung wurde immer dringlicher und so kam es, dass im Jahr 1288 alle Kirchengemeinden von Vila Viçosa bis Santarém gemeinsam beschlossen, in Lissabon eine Akademie zu gründen. Sowohl die Dozenten wie auch die notwendigen Bücher wurden von den Klöstern in Alcobaça wie Coimbra gestellt.

In zwei historischen Dokumenten wird die Gründung der Universität bestätigt. In einem ist die Zustimmung und Absegnung durch den Papst Nikolaus IV. festgehalten, das andere ist ein Rundschreiben mit der Überschrift “Scientiani Thesaurus Mirabilis” vom 1. März 1290, das der König Dom Dinis an alle seine Untertanen verschickt hat.

Am 9. August 1290 schließlich wurde die Universität in Lissabon "o Studium Generale" von Papst Nikolaus IV. eingeweiht, und es gab damals vier Fachrichtungen: Kunst, Medizin, kanonisches Recht und Jurisprudenz.

Comment (0) Hits: 291
Weiterlesen ...

Pinnwand

Verstärkte Grenzkontrollen während des Papstbesuchs

Zum 100jährigen Jubiläum des Wunders von Fátima befindet sich Papst Franziskus in Portugal auf Staatsbesuch in Portugal. Aus Sicherheitsgründen ist deshalb das Schengener Abkommen vom 10. Mai bis 14. Mai 2017 außer Kraft gesetzt.

Das bedeutet, die Grenzen sind im Prinzip "geschlossen", auch EU-Bürger müssen bei der Einreise ihren Pass (oder Personalausweis) vorzeigen können.

Comment (0) Hits: 384
Weiterlesen ...

DECIF 2017: Einsatzplan zur Brandbekämpfung

Mitte April wurden die Einsatzpläne 2017 zur Feuerbekämpfung vorgestellt: DECIF 2017.

Die genaueren Einzelheiten: 

Comment (0) Hits: 87
Weiterlesen ...
Linkpartner:

Kalender

Letzten Monat Mai 2017 Nächsten Monat
M D M D F S S
week 18 1 2 3 4 5 6 7
week 19 8 9 10 11 12 13 14
week 20 15 16 17 18 19 20 21
week 21 22 23 24 25 26 27 28
week 22 29 30 31

Events

23 Mai 2017
Celorico da Beira
23 Mai 2017
Portalegre
25 Mai 2017
Mirandela
25 Mai 2017
Santana (Madeira)
25 Mai 2017
09:00AM - 03:00PM
Bauern/Zigeunermarkt - Carcavelos

Aktuell sind 284 Gäste und keine Mitglieder online