Bacalhau à Gomes de Sá (Stockfisch nach Art des Gomes de Sá)


Foto: Ilídio Lacerda

Zutaten
600 g gewässerten Stockfisch, in 4 Stücke geschnitten
500 g vorgekochte Kartoffeln
150 ml Olivenöl
100 ml Milch
3 Knoblauchzehen, klein geschnitten

2 Zwiebeln, in Ringe geschnitten
2 hart gekochte Eier, in Scheiben geschnitten
schwarze Oliven
1 Bund gehackte Petersilie
Salz und Pfeffer

Zubereitung
1. Den gewässerten Stockfisch mit kochendem Wasser überbrühen und 20 Min. lang in gut verschlossenem Topf dämpfen lassen. Danach wird der Stockfisch abgetrocknet, enthäutet, entgrätet und mit einer Gabel in Stückchen zerdrückt.
2. Den Stockfisch nochmals mit kochender Milch überbrühen und 2 - 3 Stunden einziehen lassen.
3. Die Kartoffeln in Scheiben schneiden.
4. Die Zwiebelringe und den Knoblauch in eine feuerfeste Steingutbratpfanne mit Olivenöl glasig dünsten.
5. Den Stockfisch und Kartoffeln darauf verteilen und 15 Min. in vorgewärmtem Backofen (175°C) garen lassen.
Man serviert das Gericht in der Bratpfanne, mit Oliven, Petersilie und Eierscheiben garniert.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen