Porco no forno (Schweinefleisch im Ofen gebraten)


Foto von Ilídio Lacerda - Rezept aus „Geheimnisse der lusitanischen Küche“ ISBN: 9 783837090550 von Ilídio Lacerda.

Zutaten
1 Stück aus der Schweinekeule ca. 1,5 Kg
1 TL Paprikapulver
4 angequetschte Knoblauchzehen
1 TL Majoran

1 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer
250 ml Rotwein

Zubereitung
1. Der Fleisch in der leicht gesalzenen Weinmarinade 2 Stunden lang einlegen.
2. Nebenbei die Gewürze mit 1 EL Olivenöl gut mischen. Nach der Marinierzeit das Fleisch mit der Mischung gut einreiben.
3. So lange im Backofen (bei 200°C) braten (1 ½ -2 Stunden), bis das Fleisch knusprig wird. Zwischendurch öfters wenden und mit der Weinmarinade begießen. Eine halbe Stunde vor Ende der Bratzeit mit kaltem Rotwein begießen.
Fleisch in Alufolie wickeln und warmstellen.
4. Knoblauch in 1 EL Öl leicht anbraten, danach entfernen. Öl etwas abkühlen lassen.
5. Den Bratensatz mit ¼ Liter Wasser loskochen, mit etwas Mehl binden, sieben, Knoblauchöl dazugeben und zusammen kurz aufkochen lassen.
6. Sauce vom Feuer nehmen. Nach Wunsch mit Zitronensaft abschmecken und kräftig pfeffern.
7. Schweinfleischscheiben mit Folienkartoffeln und Bratäpfeln servieren. 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.