Leben in Portugal

Infos und Tipps zu Urlaub, Auswandern und Alltag in Portugal von Nord bis Süd

RSS - Leben in Portugal

An allen Multibanco-Automaten: Spenden für Feuerwehr und Brandopfer

Aus gegebenem Anlass:

Allein am 16. Oktober 2017 waren in Portugal über fünfhundert Brände zu verzeichnen, insgesamt mehr als 60 Todesopfer zu beklagen und immer noch Menschen vermisst. Dörfer müssen evakuiert werden. manche sind von Flammen eingeschlossen; teilweise fiel die Wasserversorgung aus. Mehr als 6.000  Feuerwehrmänner aus dem gesamten Land waren im Einsatz. In den betroffenen Regionen fehlt es immer noch an allen Ecken und Enden.  

Die Betreiberfirma aller Multibanco-Automaten in Portugal, SIBS, hat schon seit vergangenem Jahr an allen 12.500 Geldautomaten die Möglichkeit eingerichtet, eine Spende für die bombeiros oder/und die Opfer der verheerenden Waldbrände dieses Jahres zu entrichten. Man benötigt dafür lediglich eine Bankkarte. 

Und wie geht's?

  • PIN eingeben
  • auf Ser Solidário klicken
  • gewünschten Betrag auswählen

Die Spende geht direkt an die Caritas, um die Opfer zu unterstützen oder auf das Konto der Liga der portugiesischen Feuerwehr (Liga dos Bombeiros Portugueses).
Wer zusätzlich seine Steuernummer eintippt, kann den Spendenbeleg bei der Steuererklärung einreichen. 

Man kann außerdem bei der örtlichen Feuerwehr Mitglied werden und so helfen Oder aber - für die Algarve - hier spenden: AIF - Alerta de incêndio florestal - Forest Fire Alert!

 

Kann denn Fado fade sein

Das "Portugalbuch", das lange vergriffen war, ist nun wieder neu aufgelegt: erweitert, ergänzt. aktualisiert. 

Kalender

Letzten Monat Oktober 2018 Nächsten Monat
M D M D F S S
week 40 1 2 3 4 5 6 7
week 41 8 9 10 11 12 13 14
week 42 15 16 17 18 19 20 21
week 43 22 23 24 25 26 27 28
week 44 29 30 31

Aktuell sind 1024 Gäste und keine Mitglieder online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen