Leben in Portugal

Infos und Tipps zu Urlaub, Auswandern und Alltag in Portugal von Nord bis Süd

Steuernummer: NIF (Número Identificação Fiscal)

Die Steuernummer heißt offiziell NIF (Número Identificação Fiscal), umgangssprachlich auch n° Contribuinte (abgekürzt: n° contr.) genannt. Meist wird man allerdings nur nach der Karte an sich gefragt, dem Cartão Contribuinte. Jeder Einwohner hat eine Steuernummer, und falls Sie Ihren Wohnsitz in Portugal nehmen (oder Grundbesitz wie ein/e Ferienwohnung/haus erwerben), müssen Sie eine solche Steuernummer haben. Die NIF bleibt das ganze Leben hindurch dieselbe.
Der Cartão Contribuinte wird für portugiesische und brasilianische Staatsbürger nach und nach durch den Cartão de Cicadão ersetzt. 

Beantragen 

Die Steuernummer wird beim zuständigen Finanzamt (Serviços de Finanças) beantragt. Auch die jeweiligen "Bürgerbüros" in den einzelnen Gemeinden (Loja da Cidadão ->Suche) stellen die NIF aus, ebenso jene Ämter, die den Cartao de Cidadão (->Liste) ausgeben. 

Sie benötigen dazu

  • Ihren gültigen Pass/Personalausweis
  • einen Nachweis Ihrer Adresse in Portugal (das kann ein Mietvertrag sein, aber auch die an Sie adressierte Rechnung der Wasserwerke/Stromerzeuger/Telefonanbieters)
  • wenn Sie Ihren Wohnsitz nicht dauerhaft in Portugal haben, benötigen Sie nicht - wie früher - einen representante - also Bevollmächtigten -, mit Wohnadresse in Portugal. Sondern Sie können sich als Non-Resident (= beschränkt steuerpflichtig) mit Ihrer deutschen Anschrift anmelden. Hierzu legen Sie Ihren Personalauweis/Reisepass vor und geben Ihre deutsche Adresse an.

Die NIF wird Ihnen sofort mitgeteilt, das Zusenden des Cartão Contribuinte dauert ein paar Tage (das ist von Landkreis zu Landkreis unterschiedlich). 

Die Kosten für die Ausstellung der Número Identificação Fiscal liegen derzeit (Stand November 2016) bei € 6,80. 

Steuernummer auch für Kinder

Seit März 2011 ist die Steuernummer auch bereits für Minderjährige Pflicht. Nur mit der Steuernummer seiner Kinder können diese in die eigene Steuererklärung aufgenommen werden und evtl. angefallene Kosten geltend gemacht werden.

Die Beantragung der Steuernummer für Minderjährige ist ebenfalls einfach: 
Wenn es sich um das eigene Kind handelt, genügt meist die Anwesenheit eines Elternteils und eine Kopie der Geburtsurkunde des Kindes. In den meisten Fällen wird die Steuernummer (gerade in kleinen Ortschaften) sofort herausgegeben.

Bei Kindern mit portugiesischer Staatsbürgerschaft (aufgrund der Geburt in Portugal, auch wenn die Eltern eine andere Nationalität haben) sollte man der Einfachheit  einen Cartão Cidadão beim Registo Civil, beantragen. Dieser Ausweis, im Scheckartenformat, ersetzt seit 2007 Ausweise wie Cartão Contribuinte, Cartão Utente (Krankenversicherungsausweis), Cartão Beneficiário da Segurança Social, Cartão Eleitor (Wählerausweis) sowie für Portugiesen noch den Personalausweis.

Allgemeine Infos zum Steuerrecht in Portugal (auf Deutsch)

Leave comment

All fields have * are required

Captcha
Linkpartner:

Kalender

Letzten Monat Juni 2017 Nächsten Monat
M D M D F S S
week 22 1 2 3 4
week 23 5 6 7 8 9 10 11
week 24 12 13 14 15 16 17 18
week 25 19 20 21 22 23 24 25
week 26 26 27 28 29 30

Aktuell sind 203 Gäste und keine Mitglieder online