Leben in Portugal

Infos und Tipps zu Urlaub, Auswandern und Alltag in Portugal von Nord bis Süd

Infos zum Schulsystem, zum Studium und Schüler/Studentenaustausch und beruflichen Bildung

Schulkalender in Portugal

In Portugal tritt jährlich Ende Juni der neue Schulkalender in Kraft. Er ist jeweils nur für das kommende Schuljahr gültig und bezieht sich auf das gesamte Land. Darin sind sämtlich wichtigen Termine enthalten von der Vorschule, der sog. Pré-escola, bis zur 12. Klasse, dem 12° ano, aller öffentlichen Schulen, sowie für private Sonderpädagogikklassen.

In Portugal teilt sich das Schuljahr in drei Teile auf, dem 1° Periodo (von September bis Dezember), dem 2° Periodo (Januar bis März/April) und dem 3° Periodo (April bis Juni). Die Kinder und Jugendliche erhalten jeweils am Ende eines solchen Abschnittes ein Zwischenzeugnis bzw. Abschlusszeugnis nach dem dritten Abschnitt.

Der portugiesische Schulkalender enthält aber nicht nur die Unterbrechungen der Ferien zwischen September und Juni, sondern auch Termine für Abschlussprüfungen, nationale Leistungsvergleichsexamen, Abschlussexamen, sowie Prüfungen zur Erhaltung der Equivalenz zum Grund- bzw. Sekundarschulbesuch. In Portugal ist es zudem üblich, dass die Noten aller Schüler öffentlich in den Schulen ausgehängt werden.

Im Jahr 2015 hat der neue Premierminister es den Schulen überlassen, ob die vorgesehenen Prüfungen der Viert- und Sechstklässler tatsächlich umgesetzt werden. Die Schulen haben sich mehrheitlich für den wegfall entschlossen, man hat sich stattdessen zu einem nationalen Leistungsvergleichsexamen (provas de aferição) entschlossen. Für das kommende Schuljahr 2016/2017 wurden keine Prüfungen für diese Klassen mehr angesetzt. Stattdessen werden jetzt die Zweit, Fünft- und Achtklässler per nationalem Leistungsvergleichsexamen (provas de aferição) geprüft. Der Vorteil gegenüber der bisherigen Prüfung ist, dass die daraus resultierende Note sich nicht so massiv in die Endnote einbringt.

Zum aktuellen Schulkalender:

Schulkalender 2018/2019 in Portugal

Comment (0) Hits: 479

Schulsystem

Derzeit gibt es von der portugiesischen Regierung große Anstrengungen im Bildungs- und Erziehungsbereich, um mit Hilfe einer grundlegenden Reform im europäischen Vergleich wieder aufzuholen. Dabei wurden Maßnahmen wie die Verlängerung Pflichtschulzeit von neun auf zwölf Jahre, verstärkter Unterricht der englischen Sprache sowie erweiterter Nachmittagsunterricht bereits umgesetzt.

Ein umfangreiches Programm zur regional übergreifenden Einführung der Internetnutzung an Schulen und damit zum staatlich subventionierten Erwerb von Computern ist beschlossen und teilweise bereits ausgeführt. Nach dem Regierungswechsel 2011 wurde dieses Programm jedoch nicht weiter verfolgt. 

Weiterlesen: Schulsystem

Comment (0) Hits: 16968

Hochschulen/Universitäten

In Portugal gibt es zahlreiche staatliche und private Universitäten (universidades) sowie sowie staatliche und private Fachhochschulen (escolas politécnicas). Studiengebühren sind üblich - bei staatlichen Schulen geringere als bei privaten, zudem gibt es auch unterschiedliche Gebühren je nach Fachrichtung. Zu den Kosten für die Einschreibung an Universität oder Fachhochschule kommen jeweils noch Gebühren für die Vergabe von Zeugnissen und Diplomen (propinas").

Das Studienjahr beginnt üblicherweise im September/Oktober. Die Zulassung richtet sich nach der Anzahl der verfügbaren Studienplätze und unterliegt einem nationalen Zulassungsverfahren. Bewerbungen reicht man im Juli (spätestens Anfang August) online ein, und zwar über die Website der Generaldirektion für Hochschulwesen (Direção Geral do Ensino Superior). Studenten aus dem Ausland, auch aus der EU müssen nachweisen, dass sie einen Schulabschluss haben, der in Portugal als gleichwertig mit der nationalen Hochschulreife anerkannt ist.

Weiterlesen: Hochschulen/Universitäten

Comment (0) Hits: 99

Studieren in Portugal - ERASMUS

Ausländische Studenten

Die unkomplizierteste Möglichkeit für ein Studium in Portugal ist ein Stipendium über ERASMUS. Die Alternative ist eine Direktbewerbung bei der jeweiligen Hochschule. Hat man noch nicht an einer deutschen Hochschule studiert, so muss man eine allgemeine und, je nach Fach, mehrere spezielle Zulassungsprüfungen absolvieren (Prova de Aferição und Provas Específicas).

Weiterlesen: Studieren in Portugal - ERASMUS

Comment (0) Hits: 4893
Linkpartner:

Kalender

Letzten Monat Oktober 2017 Nächsten Monat
M D M D F S S
week 39 1
week 40 2 3 4 5 6 7 8
week 41 9 10 11 12 13 14 15
week 42 16 17 18 19 20 21 22
week 43 23 24 25 26 27 28 29
week 44 30 31

Aktuell sind 160 Gäste und keine Mitglieder online